Sie sind hier: Startseite Aktuelles Ringvorlesungen

Ringvorlesungen

Nach der mehrteiligen Ringvorlesung "Transkulturelle Annäherungen an Phänomene von Macht und Herrschaft" veranstaltet der SFB 1167 im Wintersemester 2018/2019 sechs Gastvorträge, die sich mit "Geschlechterdimensionen von Macht und Herrschaft" auseinandersetzen.

Ringvorlesung_neu

Foto: © Christine Beyer | SFB 1167

 

Aktuelle Ringvorlesung "Geschlechterdimensionen von Macht und Herrschaft" im Wintersemester 2018/2019:

jeweils dienstags, 18 Uhr c.t., Hörsaal XIII

In den Gastvorträgen steht die Frage im Mittelpunkt, welche Rolle das soziale Geschlecht (gender) sowie die damit verbundenen Zuschreibungen und Erwartungen für das Funktionieren vormoderner Macht und Herrschaft spielten.

Programm:

 

Abgeschlossene Ringvorlesung "Transkulturelle Annäherungen an Phänomene von Macht und Herrschaft"

In der auf drei Semester angelegten Ringvorlesung gewährten Teilprojektleitende, Mitarbeiter_innen und Gäste Einblicke in die Fragestellungen und Arbeitsfelder des SFB 1167 "Macht und Herrschaft - Vormoderne Konfigurationen in transkultureller Perspektive", wodurch zugleich die thematische sowie geographische Breite des Verbundes illustriert wurde. Auf dieser Seite finden Sie einen Nachbericht zum ersten Teil der Reihe sowie Interviews mit den meisten Vortragenden des zweiten und dritten Teils.

 

Termine des Sommersemesters 2018:

  • 17. April 2018: Prof. Dr. Stephan Conermann (Islamwissenschaft): Macht und Herrschaft – grundsätzliche Überlegungen am Beispiel des Delhisultanates (1206–1526) [Interview]  
  • 08. Mai 2018: Dr. Linda Dohmen (Mittelalterliche Geschichte): Frauen an der Macht. Ressourcen und Optionen frühmittelalterlicher Herrschergemahlinnen [Interview]
  • 15. Mai 2018: Dr. Emma O’Loughlin Bérat (English Medieval Studies): Female Genealogies: Imagining Women's Power and the Foundation of England in the 14th Century [Interview]
  • 29. Mai 2018: Prof. Dr. Ludwig D. Morenz (Ägyptologie): Pharao-fashioning. Von Herrschaftsinszenierung im ersten Territorialstaat der Weltgeschichte
  • 05. Juni 2018: Jun.-Prof. Dr. Daniel F. Schley (Japanologie): Weise Könige und kluge Minister – Konzepte von Stellvertretung königlicher Herrschaft im mittelalterlichen Japan [Interview]
  • 19. Juni 2018: Prof. Dr. Peter Schwieger (Tibetologie): Tibet im 18. Jahrhundert: Wo lag die Macht und wer war der Herrscher? [Interview]
  • 03. Juli 2018: PD Dr. Andreas Rutz (Geschichte der Frühen Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte): Weibliche Herrschaftspartizipation im Heiligen Römischen Reich. Die Herzoginnen von Kleve vom 15. bis zum frühen 17. Jahrhundert [Interview]
  • 10. Juli 2018: Prof. Dr. Jan Bemmann (Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie): Erosion der Herrschaft: Instabilität, Krisen und Untergang nomadischer Reiche in Innerasien [Interview]
  • 17. Juli 2018: Prof. Dr. Konrad Vössing (Alte Geschichte): Der römische Kaiser wird zum Gott – eine Erfolgsgeschichte? [Interview]

 

Termine des Wintersemesters 2017/2018:

  • 24. Oktober 2017: Prof. Dr. Matthias Becher (Mittelalterliche Geschichte): Einführung; Prof. Dr. Karina Kellermann (Germanistische Mediävistik): Der tiuvel schiez iu in den kragen! Herrschaftskritik in der deutschsprachigen Publizistik [Interview]
  • 07. November 2017: Dr. des. Timo Bremer (Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie): Macht und Herrschaft im ländlichen Raum von der Spätantike bis in das Hohe Mittelalter – Archäologische Befunde aus dem nördlichen Rheinland [Interview]
  • 21. November 2017: Prof. Dr. Andrea Stieldorf (Historische Grundwissenschaften): Spieglein, Spieglein... Bilder von Königinnen auf Siegeln und Münzen [Interview]
  • 05. Dezember 2017: Prof. Dr. Christian Schwermann (Sinologie, Universität Bochum): Konflikt-‚Management‘ am Kaiserhof der Westlichen Han: Die Debatte über die Militär- und Wirtschaftspolitik des Han Wudi (reg. 141–87 v. Chr.) [Interview]
  • 19. Dezember 2017: Prof. Dr. Dittmar Dahlmann/Dr. Diana Ordubadi (Osteuropäische Geschichte): Die ‚Zeit der Wirren‘ und die Moskauer Selbstherrscher (1598–1613) [Interview]
  • 09. Januar 2018: Prof. Dr. Konrad Klaus (Indologie): Die Thronfolge im mittelalterlichen Kaschmir [Interview]
  • 23. Januar 2018: PD Dr. Alheydis Plassmann (Mittelalterliche Geschichte): Sudden death. Kontingenz des Todes und Legitimation von Herrschaft [Interview]

Terminübersicht als PDF-Datei

 

Termine des Sommersemesters 2017 [Nachbericht]:

  • 25. April 2017: Prof. Dr. Matthias Becher (Mittelalterliche Geschichte): Vormoderne Macht und Herrschaft: Zugänge, Phänomene, Perspektiven
  • 09. Mai 2017: Dr. Anna Kollatz (Islamwissenschaft): Transkulturalität als Strategie: Integration von Eliten am Mogulhof
  • 23. Mai 2017: Prof. Dr. Harald Wolter-von dem Knesebeck (Kunstgeschichte): Der König als Gast – Haus und Herrschaft in der profanen Wandmalerei: Frühe italienische Beispiele in Verona und San Gimignano
  • 13. Juni 2017: Prof. Dr. Mechthild Albert (Romanistik): Herrscher und Berater/in in der kastilischen Literatur des Mittelalters
  • 27. Juni 2017: Prof. Dr. Ralph Kauz (Sinologie): Die ‚Globalpolitik‘ des Yongle-Kaisers (r. 1403–1424): Konfrontation oder Legitimation?
  • 11. Juli 2017: Prof. Dr. Elke Brüggen (Germanistische Mediävistik): Politische Rede in der ‚Kaiserchronik‘
  • 25. Juli 2017: Prof. Dr. Nikolas Jaspert (Mittelalterliche Geschichte, Universität Heidelberg): Militärische Diasporen und die Politik der Frömmigkeit im westlichen Mittelmeerraum (13.–15. Jahrhundert)

Terminübersicht als PDF-Datei

Artikelaktionen