Sie sind hier: Startseite Projektbereiche

Sliderbild_Dialog

Projektbereiche

[Zur mobilen Ansicht dieser Rubrik wechseln]

 

Der SFB 1167 gliedert sich in vier große Projektbereiche, genannt ‚Spannungsfelder‘, die jeweils zentrale Konfigurationen von Macht und Herrschaft repräsentieren und somit einen umfassenden, vergleichsorientierten Zugriff auf den Gesamtzusammenhang gewährleisten. Aus diesen Spannungsfeldern und ihrer gegenseitigen Interaktion sind im Zuge der Projektarbeit zudem geschützte Räume entstanden, die wir ‚Interdisziplinäre Transkulturalitätswerkstätten‘ (ITWs) nennen, um sowohl ihren transkulturellen Anspruch als auch ihren Charakter als experimentelle Arbeitsforen auszudrücken. Die einzelnen Themen und Bezüge veranschaulicht die folgende Grafik:
Schaubild_Projektbereiche Bitte klicken Sie auf ein Spannungsfeld (große Kreise) oder eine ITW (kleine Kreise), wenn Sie mehr erfahren möchten. Weiterführende Informationen zur Konzeption der Spannungsfelder und ITWs finden Sie auf den folgenden Seiten. Um die Ergebnisse aus Spannungsfeldern und ITWs zu bündeln und zusammenzuführen, finden jeweils zu Beginn und Ende eines Semesters Mitgliederversammlungen statt. Überdies haben wir uns in zwei Klausurtagungen zusammengefunden: vom 19. bis 21. Juli 2018 im dbb-Forum Siebengebirge und vom 4. bis 6. Juli 2019 im Physikzentrum Bad Honnef. Diese Anlässe wurden genutzt, um spannungsfeldübergreifend im gesamten Verbund über Arbeitsergebnisse zu informieren und Ideen zu diskutieren. So wurden zum Beispiel Berichte aus den ITWs präsentiert und Arbeitsgruppen zur Ergebnissicherung, Diskussion und Weiterentwicklung der Spannungsfelder sowie zu Geschlechterdimensionen von ‚Macht‘ und ‚Herrschaft‘ gebildet, einem Thema, das den gesamten Verbund umspannt.

Artikelaktionen