Sie sind hier: Startseite Projektbereiche Spannungsfelder Spannungsfeld D

Spannungsfeld D

Spannungsfeld DDie Teilprojekte des Spannungsfelds D wollen den Kategorien nachgehen, die für die Bewertung von Macht und Herrschaft durch die Zeitgenossen entscheidend waren. Es geht also ganz zentral um die ideellen Kriterien, auf deren Grundlage Macht und Herrschaft ausgeübt, anerkannt oder angefochten wurden. Dazu gehören Formen der Selbstdarstellung in den Inszenierungen des Hofes oder in panegyrischen Texten. Das Ideal kann aber auch von außen an den Herrscher herangetragen werden wie etwa in der profanen Wandmalerei. Wird der Herrscher diesem Ideal nicht gerecht, so ist der Schritt zur Herrscherkritik wie etwa im mittelalterlichen Kaschmir nicht weit. Die damit verbundenen Intentionen können ganz verschieden sein: Meist soll solche Kritik Macht und Herrschaft destabilisieren, kanalisierte Kritik kann aber auch wie im Fall Chinas in der frühen Kaiserzeit zu einer Stabilisierung führen. Gemeinsam ist allen Formen der Kritik und Idealisierung, dass sie mit den real erlebten Formen der Ausübung von Macht und Herrschaft interagieren.

 

MH_006Die internationale Tagung zu Spannungsfeld D, „Kritik am Herrscher – Möglichkeiten, Chancen, Methoden / Criticizing the Ruler – Possibilities, Chances, Methods“, fand vom 12. bis 14. April 2018 statt.

Zum Nachbericht

Zum Tagungsbericht auf H-Soz-Kult (externer Link)

Zum Tagungsbericht auf H-Germanistik (externer Link)

Zum Tagungsband

 

 

Koordination des Spannungsfeldes:

Prof. Dr. Elke Brüggen

 

Teilprojekte:

 

Leitung: Prof. Dr. Andrea Stieldorf, Historische Grundwissenschaften und Archivkunde

Leitung: Prof. Dr. Harald Wolter-von dem Knesebeck, Kunstgeschichte

Leitung: PD Dr. Alheydis Plassmann, Mittelalterliche Geschichte/Rheinische Landesgeschichte

Leitung: Prof. Dr. Christian Schwermann, Sinologie

Leitung: Prof. Dr. Elke Brüggen, Germanistische Mediävistik

Leitung: Prof. Dr. Konrad Klaus, Indologie

Leitung: Prof. Dr. Mechthild Albert, Romanistik

Leitung: Prof. Dr. Stephan Conermann, Islamwissenschaft

Leitung: Prof. Dr. Konrad Vössing, Alte Geschichte

Leitung: Prof. Dr. Karina Kellermann/Dr. Birgit Zacke, Germanistische Mediävistik

Leitung: Prof. Dr. Irina A. Dumitrescu, English Medieval Studies

Artikelaktionen