MH 9

Linda Dohmen/Tilmann Trausch (edd.), Entscheiden und Regieren. Konsens als Element vormoderner Entscheidungsfindung in transkultureller Perspektive (Macht und Herrschaft 9), Göttingen 2019.

MH_009Sammelband zum gleichnamigen Workshop aus dem November 2017 [Link zum Nachbericht].

Link zur Verlagsseite

Link zur Leseprobe auf der Verlagsseite (PDF)












Inhalt:

  • Linda Dohmen/Paul Fahr/Tilmann Trausch, Regieren im Konsens? Vormoderne politische Entscheidungsprozesse in transkultureller Perspektive, S. 11–56.
  • Jan Timmer, summo studio magnoque consensu. Konsens im Senat der römischen Republik, S. 57–80.
  • Michael Grünbart, Entscheidende Ressourcen am byzantinischen Kaiserhof, S. 81–102.
  • Jürgen Paul, Counsel and Council: Decision-Making in Seljuq Iran, S. 103–118.
  • Georg Jostkleigrewe, Konsens als Kommunikationsmedium. Königliche Herrschaft und politische Entscheidungsfindung im spätmittelalterlichen Frankreich, S. 119–141.
  • Beryl Büma/David Sabel, Kunst als Konsens? Kanonisierung der Ikonographie als Ab-Bild herrscherlichen Selbstrepräsentationsstrebens im frühdynastischen Ägypten, S. 143–159.
  • Michael Schimmelpfennig, Mechanismen politischer Entscheidungsfindung im frühkaiserzeitlichen China. Ein Überblick, S. 161–176.
  • Paul Fahr/Christian Schwermann, ‚Konsensuale Herrschaft‘ im alten China. Eine begriffsgeschichtliche Annäherung, S. 177–196.
  • Steffen Patzold, Prozesse der Vereinheitlichung? Unitas, concordia und pax in der karolingischen Welt, S. 197–219.
  • Martin Kintzinger, Elemente politischer Entscheidungsfindung. Ein Resümee zum Workshop, S. 221–234.
Artikelaktionen