Sie sind hier: Startseite Teilprojekte TP Klaus

TP Klaus

Königsherrschaft im mittelalterlichen Kaschmir, dargestellt nach der Rājataraṅgiṇī des Kalhaṇa

Ziel des Teilprojektes ist es, ausgehend von einer narratologisch informierten Analyse und Beschreibung dessen, was in der Rājataraṅgiṇī des Kalhaṇa aus dem bzw. über das Leben der Herrscher von Kaschmir erzählt wird, und der Art und Weise, wie es erzählt wird, sämtliche zur Sprache gebrachten Formen und Praktiken von Macht und Herrschaft durch den König zu erfassen und auszuwerten. Es soll herausgearbeitet werden, wie Macht- und Herrschaftsbeziehungen von Kalhaṇa wahrgenommen und in seinem Werk dargestellt werden, und welche Vorstellungen und Überzeugungen ihn bei der Darstellung leiten.

 

Royal Herrschaft in medieval Kashmir according to Kalhaṇa's Rājataraṅgiṇī

Starting from a narratology-based analysis of what is told in Kalhaṇa's Rājataraṅgiṇī about the life of the kings of Kashmir, the sub-project aims at registering and interpreting all forms and practices of royal Macht and Herrschaft mentioned in that work. It will be investigated how relations of Macht and Herrschaft were perceived and depicted by Kalhaṇa and on which ideas and convictions his depiction is based.

 

Projektleitung:

Prof. Dr. Konrad Klaus
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Institut für Orient- und Asienwissenschaften
Abteilung für Indologie
Regina-Pacis-Weg 7
53113 Bonn

+49-(0)228-737463

konrad.klaus[at]uni-bonn.de

 

Projektmitarbeit:

Theresa Wilke, M.A. (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

+49-(0)228-7354474

twilke[at]uni-bonn.de

Artikelaktionen