Sie sind hier: Startseite Teilprojekte TP Schwermann

TP Schwermann

Herrschaftssicherung durch Konsensorientierung: Die Institutionalisierung von Kritik in China von der Antike bis in die frühe Kaiserzeit

Das Teilprojekt, das sich mit der Geschichte der Remonstration (jiàn 諫, jiànyì 諫議) im antiken China befasst, will prüfen, ob eine zunehmende Machtverdichtung bei Hofe und eine entsprechend große Konkurrenz innerhalb der Elite die Entwicklung eines spezifischen chinesischen Verständnisses von Macht und Herrschaft mit beeinflusst hat. Es will ferner untersuchen, inwieweit die Institutionalisierung von Kritik in Form von Remonstrationen aus Sicht der Herrschenden eine Herrschaftstechnik war. In direktem Zusammenhang und in enger Wechselwirkung mit diesem Komplex steht schließlich die Frage nach der Entwicklung von Herrscherkritik im Untersuchungszeitraum, ihren Ursprüngen, ihren Formen und ihrer Konzeption sowie ihrer Zielsetzung aus Sicht der Kritiker.

 

Securing governance through consent: The institutionalisation of political criticism in early China

The aim of this sub-project, which is concerned with the history of remonstrance (jiàn 諫, jiànyì 諫議) in pre-imperial and early imperial China, is threefold: Firstly, it explores whether an increasing concentration of Macht at early Chinese courts and the concomitant competitive pressure within their elites led to the development of a particular conception of Macht and Herrschaft. Secondly, it investigates the extent to which the institutionalisation of political criticism in the field of remonstrance served as a technique of governance. Thirdly, it enquires into the development of political censure, its origins, forms and conceptions and the objectives of those who articulated it.

 

Projektleitung:

Prof. Dr. Christian Schwermann
Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Ostasienwissenschaften
Sektion Sprache und Literatur Chinas
Universitätsstraße 134, Raum 3.11
44780 Bochum

+49-(0)234-32-29253
christian.schwermann[at]rub.de

 

Projektmitarbeit:

Felix Bohlen, M.A. (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

febohlen[at]uni-bonn.de

Paul Fahr, M.A. (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)

Artikelaktionen